ETAPPE 3 | 27. Juni 2019

Monte Generoso – auf den Spuren der Kühlschränke aus Stein

Der Monte Generoso bei Mendrisio ist der bekannteste und wohl beliebteste Berg des Tessins – seine Aussicht reicht über die Seenlandschaft, die Stadt Lugano, die Po-Ebene und die Berge vom Apennin bis zum Gotthardmassiv und der Berninagruppe. Der Weg startet an der „Steinblume“ von Mario Botta und führt vorbei an zehn Nevèren, sozusagen den Vorgängern moderner Kühlschränke. Die in zylinderförmige Steinbauten gefassten Schneegrotten wurden einst zur Lagerung von Milch vor der Weiterverarbeitung zu Butter und Käse errichtet. Entlang des Ostkamms geht es zur Alpe di Nadigh. Über einen flachen Weg erreicht man in kurzer Zeit die Alpe di Genor, bevor die Tour an der Zwischenstation Bellavista der Monte Generoso Bahn endet.

  • 02:00 h icon-duration-white
  • 5.00 km icon-distance-white
  • 300 hm icon-rise-white
  • 300 tm icon-descent-white
  • leicht icon-difficulty-white

Region

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat.

Bottas Steinblume auf dem Monte Generoso

Das Wahrzeichen des Monte Generoso ist ein beeindruckendes Bauwerk, das die unverwechselbare Handschrift des Schweizer Stararchitekten Mario Botta trägt. Das Panoramarestaurant „Fiore di pietra“ thront auf 1700 Meter Höhe auf einem felsigen Bergplateau und bietet eine atemberaubende 360-Grad-Aussicht auf die umliegende Berglandschaft.

mehr erfahren...

Agriturismo Clericetti „Latte Fresco“

Auf der kleinen Terrasse vor ihrer Alp mit Blick ins Valle di Muggio bewirtet Marisa Clericetti Arbeiter und Wanderer. Auf der Menükarte stehen ihre eigenen Produkte und diejenigen aus der Region: Formaggini, Formagella, Zincarlin und Trockenfleisch, dazu ein Merlot aus dem Mendrisiotto. Bei Marisa wird jedes Mittagessen zu einem kleinen Fest.

mehr erfahren...

Zahnradbahn Monte Generoso

Die Zahnradbahn fährt seit über 125 Jahren von Capolago am Luganersee über eine Strecke von 9 km durch die zauberhafte Berglandschaft des Naturschutzgebiets auf den 1704 Meter hohen Gipfel des Monte Generoso. Die älteste in der Schweiz betriebene Dampfeisenbahn von 1890 und die Eisenbahnen aus der Zeit von 1950 lassen den Reiz vergangener Zeiten wieder auferstehen.

mehr erfahren...
Start
Ende

Fräulein Draußen

Die beste Art die Welt zu entdecken? Kathrin von Fräulein Draußen hat darauf eine klare Antwort: Mit Wanderschuhen an den Füßen und Rucksack auf dem Rücken! Egal ob in den heimischen Bergen oder fernen Ländern.

27.06.2019
Fräulein Draußen

An Tag drei der #BloggerHikeChallenge ging es auf den 1.700 Meter hohen Gipfel des Monte Generoso bei Lugano. Der Rundumblick von dort oben über den gesamten Alpenbogen von den Seealpen bis zum ... zum Post